CITES II und African Blackwood

 

Wichtige Informationen für Besitzer und Käufer von Instrumenten mit Bestandteilen aus African Blackwood u.a.
--------------------------------------------------------------------------------

Anfang Oktober 2016 hat die 17. Artenschutzkonferenz in Johannisburg, Südafrika beschlossen, eine Vielzahl von Hölzern unter den umfassenden Schutz des Anhangs II des Washingtoner Artenschutzübereinkommens CITES zu stellen. CITES ist die Abk ürzung von "Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora".

Bei Dudelsäcken betrifft es hauptsächlich das bei schottischen Bagpipes häufig verwendete " Grenadill " (engl. African Blackwood / dalbergia melanoxylon).

Diese Holzart ist in den sogenannten CITES-II Anhang eingestuft worden. Besitz und Verwendung ist dadurch nicht "verboten" oder "illegal", sondern es wird nur eine erhöhte Schutz-Stufe zugewiesen, um die Gewinnung, den Handel und den weltweiten Verbrauch dieser wertvollen Hölzer insgesamt sichtbar und nachvollziehbar zu machen.

Für Sie als Kunden ändert sich fast nichts: Sie besitzen und spielen Ihre Musikinstrumente, verreisen mit ihnen und verwenden sie wie gewohnt bei Auftritten.

Beim privaten und gewerblichen Kauf und Verkauf ändern sich jedoch einige Dinge, die wir hier für Sie zusammengestellt haben ...

zurck zur News bersicht 

WÄHRUNG

IHR WARENKORB

INFORMATION

SERVICESEITEN

LOGIN

ZULETZT ANGESEHEN

BESTSELLER

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten (siehe Versandinformation)

© 2017 bagpipe.de