Pipe Chanter

Finde passende Pipe Chanter (Spielpfeifen) für Great Highland Bagpipes. Wir bieten Dir eine Auswahl professioneller Pipe Chanter für Great Highland Bagpipes von etablierten schottischen Herstellern.

Die richtige Tonart

Die schottische Great Highland Bagpipe ist die der bekannteste Dudelsacktradition der Welt und wird in verschiedenen musikalischen Formationen verwendet wie Pipebands, Folkbands, Sinfonieorchestern oder als Soloinstrument. Wir helfen Dir, die richtige Spielpfeife für Deinen Einsatzzweck zu finden. Grundsätzlich haben sich drei verschiedene Tonarten durchgesetzt:

  • trad – auch “traditionell” oder “Standard”
    Der Pipe Chanter strebt einen möglichst kräftigen und ausgewogenen Klang an.
  • A-440 – auch “Key of A” oder “A440”
    Das “low A“ des Pipe Chanters entspricht einem klingenden “A” bei a’ = 440 Hz.
  • B-flat – auch “Key of Bflat”, “Bb” oder “Orchestral”
    Das „low A“ beim Pipe Chanter entspricht einem klingenden “b” bei a’ = 440 Hz.

Die meisten Sinfonieorchester spielen bei 443 Hz. Dieser kleine Unterschied in der Tonhöhe sollte durch eine Feineinstellung der Rohrblattposition korrigiert werden können. Folkbands hingegen stimmen ihre Instrumente gerne auf 440 Hz. Sowohl im Orchester als auch in der Folkband sind die beiden Tonarten “A” und “B-flat” geeignet. Sprich Dich mit Deinen Mitspielern ab, welche Tonart sie verwenden. In der Pipe-Band hingegen ist die Standard-Tonart “traditional” in der Regel üblich, bitte frage Deinen Pipe-Major.

Beachte, dass Du je nach verwendeter Tonart auch die Drone Reeds anpassen musst. Wir helfen Dir gerne bei der Auswahl.

Zeigt alle 12 Ergebnisse

Zeigt alle 12 Ergebnisse